Schreibgerätehersteller – Montblanc

Mission (im)possible mit DISKOVER 4.1

Montblanc ist ein bekannter Hersteller exklusiver Schreibgeräte. Die Füller von Montblanc gehören zu den begehrtesten und teuersten Schreibgeräten der Welt. Gegründet wurde Montblanc 1906 von Claus-Johannes Voss, Christian Lausen und Wilhelm Dziambor. In Deutschland werden 950 Mitarbeiter beschäftigt, weltweit sind es 3.000 Mitarbeiter.

Abels & Kemmner optimierte das Lieferbereitschafts- und Bestandsmanagement sowie die Fertigungssteuerung bei der Montblanc-Simplo GmbH, Hamburg. Die Produktionsplanung und Lagerhaltung entlang der Supply Chain wurden durch das Reengineering-Projekt wesentlich verändert. Die zentrale Planung wurde aufgewertet, die Absatzplanung wurde mit Hilfe von DISKOVER präzisiert und an SAP R/3 (SOP) gekoppelt. Bedarfsspitzen und Lieferengpässe können heute trotz Variantenvielfalt und Saisongeschäft früher erkannt und damit rechtzeitig abgebaut werden.

Mit der Einführung der Kanban-Steuerung für die Produktion der Komponenten sowie das JIT-Prinzip für die Montage der Endgeräte legte Montblanc die Basis für eine verbesserte Lieferbereitschaft, verkürzte Durchlaufzeiten und reduzierte Lagerbestände. Das gesamte Bestandssenkungspotenzial beläuft sich auf 48 Prozent des zu Projektbeginn vorhandenen Bestandswertes.

Fallstudie als Download