Alternativrezept zum – dank Bankenkrise – verteuerten Kredit: Hilf dir selbst!

Herzogenrath 13. Oktober 2008 – Die internationale Bankenkrise verteuert Unternehmenskredite um mehr als 10 Prozent. Dr. Götz-Andreas Kemmner, geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens Abels & Kemmner GmbH empfiehlt dem verarbeitenden Gewerbe deshalb, fällige Investitionen mit eigenen Mitteln zu finanzieren, um so Kosten zu sparen. Rund 78 Mrd. € kurzfristige...

Learn More

Kanban-Einführung erhöht Flexibilität und reduziert Lagerbestände

Just-in-Time-Montage Autor: Andreas Gillessen und Volker Göddertz Bei der Einführung der Just-in-Time-(JIT-)Montage von Werkzeugarmen zum Werkstückwechsel in CNC-Fertigungszentren sowie für die Beschaffung und Produktion der dafür benötigten Baugruppen und Komponenten wurde ein Kanban-System unter SAP eingeführt. Bei der Umsetzung ohne Anpassungsprogrammierung galt es, verkürzte...

Learn More

Kurz & Bündig: Trichtermodell

Das Trichtermodell beschreibt das Verhalten von Produktionskapazitäten. Es zeigt, dass der Durchsatz einer Produktion, Maschine oder Anlage nur bis zu einem gewissen Niveau mit dem Auftragsbestand, entsprechend dem Wasserbestand im Trichter, steigt. Danach erhöht sich die Durchlaufzeit und verschlechtert sich die Termintreue, ohne die Kapazitätsauslastung noch zu verbessern. Unser Tipp: Sie...

Learn More

DISKOVER revolutioniert Planung und Disposition

DISKOVER SCO im Einsatz bei Mehler Texnologies: Nicht nur ein Tool, sondern eine scharfe Waffe gegen Bestände Von Ralf Schechowiz, Lothar Szymkowiak (Mehler Texnologies) und Dr. Bernd Reineke1 Dank der hohen Transparenz von DISKOVER SCO kann Mehler Texnologies nun logistische Parameter deutlich gezielter beeinflussen, um die Lieferbereitschaft zu verbessern, Bestände nachhaltig zu senken und...

Learn More

Allzeit lieferbereit

Verteilungsfreie Prognoseverfahren helfen Anita, Kundenerwartungen optimal einzuschätzen Von Felicitas Heid-Davignon, Dr. Bernd Reineke Kaum eine Branche ist so auf die richtige Einschätzung der Absatzpotenziale angewiesen wie die Bekleidungsindustrie. Die Anita Dr. Helbig GmbH entschied sich deshalb, zur Unterstützung der Absatzplanung das Prognose- und Dispositionssystem Diskover SCO (Supply...

Learn More

Bestände kurzfristig, nachhaltig und prozessübergreifend senken

Einladung zur AWF-Arbeitsgemeinschaft Bestandssenkung Die neue Arbeitsgemeinschaft Bestandssenkung des AWF e.V. trifft sich am 16. Juni 2009 in Kelsterbach bei Frankfurt am Main zu ihrer ersten Sitzung. Die Arbeitsgemeinschaft wird Methoden und Handlungsweisen für eine wirksame Bestandsreduzierung und -vermeidung diskutieren und an Problemstellungen aus der Praxis umsetzen. Ziel der...

Learn More

Komplexe Stammdaten nachhaltig pflegen

Wie sie tausende Planungsparameter in den Griff bekommen Von Dr. Bernd Reineke Was muten wir eigentlich unseren Disponenten zu? Wenn wir nur die vier Stammdatensichten zur Disposition in SAP betrachten, sind je Artikel ca. 60 Stammdatenfelder zu pflegen. Hinzu kommen die Stammdaten für Arbeitsvorbereitung, Prognosen, Infosätze, Orderbücher und, und, und… Der klassische Disponent hat...

Learn More

Kurz & Bündig: SMED – Single Minute Exchange of Dies

Unter dem Schlagwort SMED werden häufig alle Bemühungen zur Rüstzeitreduzierung zusammengefasst. Das Grundprinzip der Rüstzeitreduzierung besteht darin, bei stehenden Maschinen nur das zu machen, was unbedingt nötig ist. Diese Aufgaben werden als internes Rüsten bezeichnet und vom externen Rüsten abgegrenzt. Häufig werden rüstzeitreduzierende Maßnahmen an Maschinen betrieben, bei denen es...

Learn More

Digitales Engpassmanagement auf Shopfloor-Ebene bei Montblanc

Elektronische Plantafel optimiert Steuerung in komplexer Goldfedermanufaktur von Frank Derlien1, Carsten Hense2, Andreas Gillessen Um bei der komplexen Fertigung von Edelmetall-Federaggregaten, die in mehr als 35 Fertigungsschritten und sehr hoher Variantenvielfalt produziert werden, nachfragebedingt wechselnde Engpässe täglich schnell und effizient zu meistern, setzt Montblanc auf...

Learn More
Phone: +49 2407 95 65 0
Fax: +49 2407 95 65 40
52134 Herzogenrath
Kaiserstr. 100