Wie der Textilfabrikant Anita alle Produkte binnen 24 Stunden liefert, ohne dass das Fertigwarenlager explodiert: Wer ein variantenreiches Angebot im Einzelhandel positioniert, weil es beratungsintensiv ist, muss zu 100% lieferbereit sein ...

Lesen Sie mehr

Gehört Ihr Unternehmen auch zu den vielen Firmen, die mit der Digitalisierung nicht vorankommen? Für eine ehrliche Selbstanalyse stelle ich Ihnen im Folgenden 5 Fragen. Wenn Sie diese vornehmlich mit ...

Lesen Sie mehr

Der Begriff Make-to-Order kann mit „Auftragsfertigung“ übersetzt werden und bedeutet, dass ein Produkt erst produziert wird, wenn ein Kundenauftrag vorliegt. Die Make-to-Order-Strategie wird gerne als Alternative zur Make-to-Stock-Strategie (MtS) verstanden, ...

Lesen Sie mehr

In der heutigen Welt turbulenter Warenströme werden andere Methoden zur Supply Chain Optimierung benötigt als in der alten Welt gleichmäßiger Warenströme. Panta rhei-alles fließt - auch in der Supply Chain. ...

Lesen Sie mehr

Weihnachten 2022: Am Ende des dritten Pandemiejahres und nach fast einem Jahr Krieg in Europa drängt es sich auf, einen Blick auf die großen Entwicklungslinien unserer Supply Chains zu werfen. ...

Lesen Sie mehr

Unter Bestellkosten werden alle Kosten zusammengefasst, die bei der Abwicklung einer Bestellung anfallen. Hierzu gehören Kosten der Bestellvorbereitung, des Bestellabschlusses sowie die Kosten für die Abwicklung der Bestellung. Neben den ...

Lesen Sie mehr