Zu fette Warenlager abbauen! 

Andreas Kemmner

Abels & Kemmner Analysetool ermittelt BMI des Lagerbestands

Die Verteilung des Bestandsmanagementindex in der Praxis
Die Verteilung des Bestandsmanagementindex in der Praxis

Viele Menschen wie Unternehmen waren während des Corona-Lockdowns gezwungenermaßen träger als sonst. Während Menschen an Gewicht zugenommen haben, haben Unternehmen Lagerbestände angehäuft oder wollen sie jetzt zumindest abbauen, um mittels freiwerdender liquider Mittel fitter zu werden. Mit der von Abels & Kemmner zur Verfügung gestellten E:S:A-Analyse können Unternehmen ihren Bestands-Management-Index (BMI) nun bis Ende 2020 erstmals kostenlos und komplett eigenständig ermitteln, um das Bestandsenkungspotenzial zu erkennen. Ein zu hoher BMI ist ein enormer Ertragskiller: Jede Million EUR Bestand kosten Unternehmen 190.000 bis 300.000 EUR Ertrag im Jahr.


Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13034685-fette-warenlager-abbauen-abels-kemmner-analysetool-ermittelt-bmi-lagerbestands-foto.

Und eine weitere Veröffentlichung finden Sie hier auf der Webseite von Logistik Heute.

Beitragsbild: Adobe Stock


Andreas Kemmner

Autor | Author

Prof. Dr. Kemmner hat in über 25 Jahren Beratertätigkeit in Supply Chain Management und Sanierung weit über 150 nationale und internationale Projekte durchgeführt.2012 wurde er von der WHZ zum Honorarprofessor für Logistik und Supply Chain Management bestellt.Die Ergebnisse seiner Projekte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Beiträge | READ MORE