Datenschutz ist getarnte Maschinenstürmerei

In den letzten Monaten haben viele von uns mit der EU-DSGVO zu tun gehabt. Ziel der der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung ist es, persönliche Daten zu schützen –  mit Blick auf die großen globalen Datensauger wie Google und Facebook an vorderster Front.  Ein an und für sich löbliches Ziel.  Bei der praktischen Umsetzung im Unternehmen habe …

Learn More

HAMA optimiert die Planung durch flexible Standards

„Flexible Standards“ klingt in einer ersten Anmutung nach einem Widerspruch in sich. In Wahrheit ist es aber die Schnittmenge der positiven Aspekte zweier Strategien, ebenso wie z. B. bei dem widersprüchlich klingenden „Mass Customization“, die die Vorteile der Massenfertigung (z. B. Skalierungseffekte) mit der heutzutage immer stärker geforderten Kundenindividualisierung vereint.

Learn More

Kurz und Bündig: Höchstlosgröße

Neben der Mindestlosgröße stellt die Höchstlosgröße eine weitere Leitplanke bei der Berechnung einer Bestell- oder Fertigungsmenge dar. Wird von einem Losgrößenverfahren eine Losgröße ermittelt, die über der Höchstlosgröße liegt, wird die dispositive Losgröße auf die Höchstlosgröße begrenzt. Die Höchstlosgröße soll sicherstellen, dass eine Fertigungs- oder Beschaffungsmenge nicht über einem...

Learn More

Wir werden uns weniger sehen

Unser Beratungsgeschäft ändert sich zunehmend. Während früher ausreichend Zeitreserven auf Kunden und Beratungsseite waren, die genügend Spielraum für ganztägige Workshops boten, ist es zunehmend schwierig, gemeinsame ganztägige Termine zu finden. Viele Projektmitglieder haben den Terminkalender voll mit regelmäßigen Meetings oder auch internen Projektabstimmungen. Die einzig verbleibenden...

Learn More

Mit der passenden Absatzplanungssoftware in die richtige Umlaufbahn

Absatzprognostik ist für Zulieferer der Luft- und Raumfahrtindustrie auf den ersten Blick einfach. Gibt es doch dank der tw. regelmäßig bereitgestellten Bedarfsvorschau und der sogenannten Kadenzen der großen Flugzeughersteller, die über die voraussichtlichen monatlichen Bauzahlen der einzelnen Flugzeugmodelle Auskunft geben, sehr weit vorausschauende Bedarfszahlen. Bei genauerem Hinsehen...

Learn More

Lagerhaltigkeit

Unter der Lagerhaltigkeit eines Artikels versteht man, dass ein Artikel mit geplanten Beständen auf Lager liegt. Ein solcher geplanter Bestand dient dazu, den Bedarf eines Kunden oder der eigenen Produktion sofort, zumindest teilweise, decken zu können. Bei lagerhaltigen Artikeln ist es wichtig, den erforderlichen Bestand über einen korrekten Sicherheitsbestand und die richtigen...

Learn More

Mit DISKOVER SCO bei Serag Wiessner Lieferbereitschaft hergestellt und die Fertigungssteuerung optimiert

Neben chirurgischem Nahtmaterial und textilen Implantaten stellen sterile Lösungen die dritte Unternehmenssparte dar. SERAG-WIESSNER fertigt sowohl Standardinfusionslösungen, flüssige und sterile Produkte für die Wundbehandlung, zahlreiche Sonderlösungen als auch individuelle Rezepturen speziell auf Kundenwunsch. Viele dieser Produkte sind ab Lager lieferbar.Im vorliegenden Beitrag geht es um...

Learn More

Deutscher Perfektionismus bremst Digitalisierung

Eine Online-Befragung der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) bei 868 Unternehmen – primär aus dem Mittelstand – hat ergeben, dass die Digitalisierung von Geschäftsprozessen noch immer weit hinter den Möglichkeiten herhinkt. Gefragt wurde nach dem Digitalisierungsgrad von 41 Prozessen, für die heute bereits Technologien und Lösungen bekannt und vorhanden sind. Auf einer Skala von 1...

Learn More

Kurz und bündig: Die 6R der Logistik

Die 6R der Logistik Die „sechs R“ der Logistik sollen die Anforderungen ausdrücken, die heute an Logistik bzw. Supply Chain Management gestellt werden: die richtigen Produkte sollen in der richtigen Qualität und zu den richtigen Kosten zur richtigen Zeit in der richtigen Menge an den richtigen Ort geliefert werden. Die Definition wurde ursprünglich von Prof. Jünemann von der Universität...

Learn More