Sanitärhersteller – Hansgrohe

Erfolgreiche Kanban-Einführung

Das Unternehmen Hansgrohe mit Stammsitz in Schiltach/Schwarzwald hat sich in seiner bald 109-jährigen Firmengeschichte innerhalb der Sanitärbranche den Ruf als einer der Innovationsführer in Technologie und Design erworben.

Der Hersteller von Armaturen, Brausen und Duschsystemen beschäftigt weltweit heute rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon etwa zwei Drittel im Inland. Nach der erfolgreichen Umstellung der Beschaffungskette auf Pull-Verfahren, mit Unterstützung von A&K, machte die Hansgrohe AG, einer der weltweit führenden Bad- und Sanitärspezialisten, einen weiteren Schritt zur Optimierung der Supply Chain: Das innovative Unternehmen integrierte seine Lieferanten mittels Kanban.

Die Umstellung erfolgte zunächst in einem klar abgegrenzten, überschaubaren Pilotbereich. Dabei wurden sowohl organisatorische Hilfsmittel angewandt als auch die Möglichkeiten in SAP genutzt. Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

Fallstudie als Download