Werkzeug­maschinen­hersteller – Chiron

Erfolgreiche Kanban-Einführung

Die Chiron GmbH & Co. KG ist einer der größten deutschen Werkzeugmaschinen-Hersteller. Weltweit arbeiten rund 1.500 Mitarbeiter für den Mittelständler aus Tuttlingen.

Bei der Einführung der JIT-Montage von Werkzeugarmen zur Werkstückwechslung in CNC-Fertigungszentren und für die Beschaffung und Produktion der dafür benötigten Baugruppen und Komponenten hat A&K ein Kanban-System unter SAP eingeführt. Bei der Umsetzung mit SAP, die ohne Anpassungsprogrammierung erfolgen sollte, galt es einiges zu beachten, um verkürzte Durchlaufzeiten, reduzierte Lagerbestände bei hoher Flexibilität und Lieferbereitschaft optimal zu justieren.

Am Ende war es ein Erfolg auf ganzer Linie: Fast sechs Wochen lang löste das Kanban-System keine Nachbestellungen aus – die Überbestände wurden automatisch abgebaut. Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Case Study und stellen Ihnen diese gerne kostenlos zur Verfügung! Es wäre nett, wenn Sie sich im Gegenzug zu unserem Newsletter anmelden würden.

Sie erhalten siebenmal im Jahr aktuelle Tipps und Artikel aus den Bereich Supply Chain Management sowie Informationen zu interessanten Veranstaltungen. Natürlich können Sie sich bei Nichtgefallen jederzeit problemlos per Klick wieder abmelden!

Und glauben Sie uns, uns nerven diese wöchentlichen (und gefühlt eher täglichen) „Newsletter“ auch, die andere versenden – darum machen wir das nicht. Versprochen.

Also, anmelden, informiert sein und bei Fragen genau das tun – fragen! Darüber freuen wir uns nämlich auch 😊

Case Study als PDF

[shariff backend="on"]