Seminar: Disposition

und Fertigungssteuerung

Prof. Andreas Kemmner zeigt effektive Methoden -
aus der Praxis für die Praxis

Sie haben Fragen? Dann mailen Sie uns einfach unter ak@ak-online.de!

  • Inhalt

  • Module

  • Zielgruppe

  • Referent

  • Benefits 

Seminarinhalt

Materialwirtschaftliche Logistiksysteme stehen im Zuge der Gestaltung innovativer, flexibler Produktionsstrukturen seit Jahren verstärkt im Fokus des Interesses.

Die Ziele, die mit diesen Systemen verfolgt werden, sind vor allem eine Reduzierung der Durchlaufzeiten, der Umlaufbestände, der Lagerbestände und die Möglichkeit, in kleinen Losen kundenbedarfsbezogen zu produzieren – und das bei gleichzeitiger Verfügbarkeit der Ressourcen und Einhaltung der Liefertermine.

Hauptkriterien zur Beurteilung moderner Steuerungssysteme sind „Verwendung knapper Teilebevorratung“ sowie „Vermeidung von Verschwendung“. Entgegen den klassischen Planungs- und Steuerungssystemen, bei denen die einzelnen Arbeitsschritte detailliert vorgeplant werden, arbeiten pull-orientierte Systeme aufwandsärmer. Voraussetzung ist die Gestaltung von Regelkreisen und die Schaffung organisatorischer Rahmenbedingungen, wie betrieblicher Standards und Regeln.

Auftretende Fragen, wie ein Kanban-System oder FiFo gestaltet wird, welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen und welche Variante für welche Struktur sinnvoll ist, werden in Vortragsform und durch die Diskussion vermittelt. So erhalten die Teilnehmer eine Einführung in die Ideen und Strategien der Pull-Systematik, mit der sie in die Lage versetzt werden, Pull- Systeme im eigenen Unternehmen einzuführen und anzuwenden.

  • 2-tägiges Seminar
  • Mittwoch, 12. Oktober 2022, 9:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag, 13. Oktober 2022, 8:30 - 16:30 Uhr
  • Ort: Dortmund
  • Referent: Prof. Dr. Andreas Kemmner
  • Preis: 1.190,- Euro zzgl. MwSt.

Zur Anmeldung bitte ausfüllen:

Abels & Kemmner
Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH

Kaiserstraße 100, 52134 Herzogenrath, GERMANY
ak@ak-online.de
+49 2407 9565-0