Die neuen Normalitäten im Supply Chain Management nach Corona

Ergebnisse einer Umfrage

Herausforderungen auf dem Weg aus der Krise

Langfristige Veränderungen der Supply Chain Welt

Mitte April 2020 führten wir zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Fertigung  drei Online-Workshops mit Vertretern von 23 Mitgliedsunternehmen durch. In diesen Workshops wurden Erwartungen und Hypothesen zur Entwicklung von Supply Chain Managements und Operations auf dem Wege aus der Corona-Krise und nach der Corona-Krise zusammengetragen. Auf Basis dieser drei Workshops haben wir eine Umfrage erstellt und vom 20. April bis 24 April 2020 durchgeführt, um ein möglichst breites Meinungsbild zu den aufgestellten Erwartungen und Hypothesen zu erhalten. Angesprochen haben wir dazu Personen aus Produktions- und Handelsunternehmen, die in den Bereichen Produktion, Logistik, Supply Chain Management, Einkauf und Arbeitsvorbereitung tätig sind, sowie eine kleinere Anzahl an Beratern, die sich mit Logistik, Supply Chain Management und Lean Management beschäftigen. An der Umfrage nahmen 250 Personen teil. Die Ergebnisse dieser Umfragen haben wir in der nun fertiggestellten Studie dargestellt und interpretiert.


Gerne stellen wir Ihnen diese Studie kostenlos zur Verfügung.

Bitte geben Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse an und abonnieren Sie unseren Newsletter, den Sie bei Nichtgefallen natürlich jederzeit wieder abbestellen können. So verpassen Sie auch in Zukunft keine aktuellen Studien, Best-Practice-Papers oder interessante Inputs zum Themenbereich Supply Chain Management mehr:

Sollten Sie nach Anklicken des Bestätigungslinks keine E-Mail im Postfach finden, schauen Sie bitte einmal in Ihrem Junk- (bei Outlook) oder SPAM-Ordner nach. Je nach Einstellung Ihres E-Mail-Servers könnte unsere Mail versehentlich dort gelandet sein.

Wünschen Sie weitere Informationen? Dann rufen Sie uns gerne an oder fordern Sie hier einen Rückruf an.