Supply-Chain-Forschung und Praxis verbinden 

Andreas Kemmner

Wir engagieren uns im Cluster Logistik der RWTH Aachen

Mit dem Bezug des Satellitenbüros im Cluster Logistik auf dem Campus der Exzellenz-Universität RWTH Aachen stellen nun auch wir unsere Expertise dem Wissensaustausch mit dem Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) der RWTH Aachen zur Verfügung. Gemeinsam mit weiteren Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung sollen Forschung und Praxis synergetisch zusammenwirken und Innovationen für die Wertschöpfungsketten deutscher Unternehmen hervorbringen.

Um nicht nur auf dem Stand der Technik zu bleiben, sondern fachliche Weiterentwicklungen mitgestalten zu können, haben wir schon immer eng mit der RWTH Aachen kooperiert. Diese Kooperation haben wir jetzt durch die Mitarbeit im Campus Cluster Logistik weiter ausgebaut.

„Wir freuen uns, Abels & Kemmner als weiteres Mitglied im Cluster Logistik begrüßen zu dürfen“, erklärt Professor Dr. Volker Stich, Geschäftsführer des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) der RWTH Aachen. „Neben der Forschungsarbeit in Kooperation mit unseren Partnern aus der Wissenschaft begrüßen wir den intensiven Kontakt zu unseren Partnern aus der Industrie außerordentlich. Der intensive Austausch ermöglicht es uns, einzigartige Methoden und Werkzeuge zur gestalten, die für die Betriebsorganisation im Unternehmen der Zukunft erforderlich sind.“

Prof. Dr.-Ing. Volker Stich, Geschäftsführer des FIR, und Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing Götz-Andreas Kemmner, geschäftsführender Gesellschafter der Abels & Kemmner GmbH, freuen sich über die vertiefte Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
Prof. Dr.-Ing. Volker Stich, Geschäftsführer des FIR, und Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing Götz-Andreas Kemmner, geschäftsführender Gesellschafter der Abels & Kemmner GmbH, freuen sich über die vertiefte Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

„Da unsere Unternehmensgeschichte vor 21 Jahren am FIR begann, freuen wir uns jetzt besonders darauf, im Cluster Logistik zukünftig noch enger mit Forschung und Industrie zusammenarbeiten zu können“, kommentiert unser Geschäftsführer Bernd Reineke den Einzug des Unternehmens in sein Büro auf dem Campus Melaten.

Andreas Kemmner, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter, fügt hinzu: „A&K versteht sich als Problemlöser, der mit einer Kombination aus Organisationsprozessen und erforderlichem IT-Einsatz die Problemstellungen der Kunden löst und nicht einfach Standard-Software und Standard-Beratung durchzieht. Mit Kollegen aus anderen Wirtschaftsbereichen und der Forschung im Logistik-Cluster zusammenarbeiten zu können, wird nicht nur uns, sondern auch den anderen immatrikulierten Mitgliedern im Cluster Logistik sowie den Studierenden zugutekommen – und unseren Kunden natürlich auch.“

Das Cluster Logistik sorgt im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen seit 2010 für die nötigen Voraussetzungen, um komplexe Zusammenhänge in der Logistik, der Produktion und den Dienstleistungen erleb- und erforschbar zu machen. So werden durch das Angebot räumlicher Nähe und technologischer Infrastruktur Netzwerke und Informationsplattformen sowie Forschungslabors zur Verfügung gestellt.

Über 120 Unternehmen engagieren sich bereits auf dem RWTH Aachen Campus. Derzeit befinden sich sechs Cluster auf dem Campus Melaten in der Realisierung: Cluster Logistik, Cluster Produktionstechnik, Cluster Photonik, Cluster Biomedizintechnik, Cluster Schwerlastantriebe und Cluster Nachhaltige Energie.

Bildrechte: © Daniela Siebert, FIR

Andreas Kemmner

Autor | Author

Prof. Dr. Kemmner ist Co-CEO der Abels & Kemmner Group und hat in 30 Jahren Beratertätigkeit in Supply Chain Management und Sanierung weit über 200 nationale und internationale Projekte durchgeführt und war über 10 Jahre der einzige öffentlich bestellter Sachverständige für die Wirtschaftlichkeitsbeurteilung von Industriebetrieben in Deutschland.

2012 wurde er von der WHZ zum Honorarprofessor für Logistik und Supply Chain Management bestellt.

Die Ergebnisse seiner Projekte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Beiträge | READ MORE