Sachverständigen-Vereidigung verlängert 

Andreas Kemmner

Abels & Kemmner hilft Fremdkapitalbeschaffung zu erleichtern

 

Mit Wirkung zum Januar 2007 hat die IHK Aachen die Bestellung von Dr. Götz-Andreas Kemmner zum „Sachverständigen für die Wirtschaftlichkeitsbeurteilung von Industriebetrieben“ um weitere fünf Jahre verlängert. In dieser öffentlich bestellten und vereidigten Funktion, die Kemmner bereits seit 2005 bekleidet, sind deutschlandweit lediglich zwei Sachverständige tätig. Die Sachverständigenfunktion für die Wirtschaftlichkeitsbeurteilung von Industriebetrieben kommt vor allem im zweiten Geschäftsfeld von A&K zur Anwendung: der Effizienzsteigerung und Restrukturierung von Unternehmen zumeist zur Insolvenzvermeidung oder im Sanierungsfall.

Im erstgenannten Fall arbeitet Kemmner für Unternehmen auf Empfehlung von Banken und anderen Geldgebern. Im letztgenannten Fall sind renommierte Insolvenzverwalter Auftragsgeber. Aber nicht nur für krisengeschüttelte Unternehmen ist es wichtig, Wirtschaftlichkeitsanalysen schnell zu erstellen und belastbar darstellen zu können, zunehmend honorieren nämlich auch Banken sowie private und institutionelle Investoren unabhängige Gegenwarts- und Zukunftsprojektionen durch bessere Konditionen bei der (Fremd-)Kapitalbeschaffung.


Andreas Kemmner

Autor | Author

Prof. Dr. Kemmner ist Co-CEO der Abels & Kemmner Group und hat in 30 Jahren Beratertätigkeit in Supply Chain Management und Sanierung weit über 200 nationale und internationale Projekte durchgeführt und war über 10 Jahre der einzige öffentlich bestellter Sachverständige für die Wirtschaftlichkeitsbeurteilung von Industriebetrieben in Deutschland.

2012 wurde er von der WHZ zum Honorarprofessor für Logistik und Supply Chain Management bestellt.

Die Ergebnisse seiner Projekte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Beiträge | READ MORE