VDI-Nachrichten Aktion in Zusammenarbeit mit Abels & Kemmner 

Andreas Kemmner

Marktstudie zum Bestandsreduzierungspotenzial in der deutschen Industrie

In 80% der Unternehmen, bei denen wir in den letzten 10 Jahren Bestandsanalysen durchgeführt haben, ließen sich Bestandseinsparungspotenziale von mindestens 20% erreichen. Obwohl in den letzten Jahren in vielen Unternehmen die Materialkosten bezogen auf den Umsatz gesunken sind, hat nach unserer Projekterfahrung die Verschwendung an Lieferbereitschaft und Beständen eher zugenommen. Sind unsere Erfahrungen repräsentativ? Wie hoch sind die Bestandsreduzierungspotenziale in der Industrie tatsächlich? Wie sieht es mit den Lieferbereitschaftsgraden aus?

Um diese und weitere Fragen zu klären, wird Abels & Kemmner zusammen mit der technischen Wochenzeitschrift VDI-Nachrichten in den nächsten Wochen eine Marktstudie zur aktuellen Bestands- und Lieferbereitschaftssituation in der deutschen Industrie durchführen. Hierzu wurde von uns eine Analysemethode entwickelt, die es, aufbauend auf wenigen Stammdaten je Lagerartikel, erlaubt, die aktuelle Lieferbereitschaft und die vorhandenen Überbestände zu ermitteln.

Exklusiv für die Potenziale-Abonnenten können die Spezifikationen der benötigten Daten bereits jetzt bei uns angefordert werden. Nehmen Sie teil und nutzen Sie hierfür unseren Kennzifferndienst. Alternativ stehen die beiden Spezifikations-Fragebögen im Internet zum download bereit. Teilnehmende Unternehmen erhalten die Ergebnisse der Studie kostenlos zugemailt.


Andreas Kemmner

Autor | Author

Prof. Dr. Kemmner hat in über 25 Jahren Beratertätigkeit in Supply Chain Management und Sanierung weit über 150 nationale und internationale Projekte durchgeführt.

2012 wurde er von der WHZ zum Honorarprofessor für Logistik und Supply Chain Management bestellt.

Die Ergebnisse seiner Projekte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Beiträge | READ MORE