Kurz & Bündig: Lagerhaltungskosten 

Andreas Kemmner

Unter Lagerhaltungskosten versteht man alle in Zusammenhang mit der Lagerung von Gütern anfallenden Kosten. Diese umfassen die Bereitstellung und Bereithaltung von Lagerkapazität und Betriebsbereitschaft des Lagers, die Durchführung des Lagerprozesses sowie dessen Vor- und Nachbereitung.

Unser Tipp: Lagerhaltungskosten werden allgemein unterschätzt. Zwei unabhängige Untersuchungen von Siemens und Abels & Kemmner zeigen, dass sich die Kosten zwischen 19% und 30% des Lagerbestandswertes bewegen. Die reinen Kapitalbindungskosten machen somit nur ein rundes Drittel der gesamten Lagerhaltungskosten aus. Potenziale, die Sie mit unserer Unterstützung ausschöpfen können…

Seit über 10 Jahren beraten wir Unternehmen bei der Gestaltung und Auslegung schlanker Wertschöpfungsketten. Unser Aufgabenspektrum reicht von der Absatzplanung über Kanban bis zum Supplier Relationship Management und von der Artikelsortimentierung über das Bestands- und Lieferbereitschaftsmanagement bis zur Optimierung der ERP-Systeme.


Andreas Kemmner

Autor | Author

Prof. Dr. Kemmner hat in über 25 Jahren Beratertätigkeit in Supply Chain Management und Sanierung weit über 150 nationale und internationale Projekte durchgeführt.

2012 wurde er von der WHZ zum Honorarprofessor für Logistik und Supply Chain Management bestellt.

Die Ergebnisse seiner Projekte wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Beiträge | READ MORE