Ausgezeichnet

Herzogenrath/Aachen, 29.06.2018 – Die Unternehmensberatung Abels & Kemmner ist von Bundespräsident a. D. Christian Wulff im Rahmen des heute stattfindenden 5. Deutschen Mittelstands-Summits in Ludwigsburg als Top Consultant ausgezeichnet worden. Das Gütesiegel Top Consultant wird Managementberatern verliehen, denen durch unabhängige Marktstudien auf Basis von Kundenbefragungen höchste Kundenzufriedenheit attestiert werden kann. Das Spezialgebiet von Abels & Kemmner ist die Beratung von Industrieunternehmen, Markenartiklern und Großhandel bei der Planung und Disposition von Warenströmen aller Art.

Prof. Dr. Kemmner, Bundespräsident a. D. Christian Wulff und Armin Klüttgen (v.l.n.r.)

Prof. Dr. Kemmner, Bundespräsident a. D. Christian Wulff und Armin Klüttgen (v.l.n.r.) – Bildrechte: KD Busch / compamedia

Das Ziel eines optimalen Dispositionsmanagements ist es, begrenzte Ressourcen so einzusetzen, das immer exakt die Menge an Waren dorthin geliefert wird, wo sie gebraucht wird – und dies nicht nur auf Basis eines einzelnen Bedarfs sondern insbesondere aus Sicht der Gesamteffizienz eines Unternehmens in einem zunehmend dynamischen Umfeld.

„Dies kann zur Folge haben, dass Unternehmen auch mal Nein sagen müssen, wenn ein Kunde exotische Produkte in kürzester Zeit geliefert bekommen möchte“, erklärt Geschäftsführer Prof. Dr. Götz-Andreas Kemmner. „Gleichzeitig muss man ihn aber ansonsten stets mit höchster Lieferbereitschaft zufriedenstellen und auch für die besonders herausfordernden Bedarfsfälle plausible Antworten geben können, um höchste Kundenzufriedenheit zu erlangen.“

Ein solches Regel- und Steuerungswerk bedarf objektiv belastbarer Daten und Fakten, die die Berater von Abels & Kemmner auf Basis umfangreicher Analysen und Simulation schaffen und durch zunehmend automatisierte Abläufe, eine besonders hohe Datenqualität in ERP-Systemen sowie optimierte Planungs- und Steuerungsalgorithmen langfristig sicherstellen. Bei vielen ihrer Kunden nutzen die Experten ein spezielles Simulationssystem, das belastbare Daten liefert. Dies versachlicht Entscheidungen, verringert Risiken und beschleunigt Umsetzungsprozesse.

Dass Kunden mit Abels & Kemmner zufrieden sind, liegt aber nicht nur an einer guten Beratungsleistung des Unternehmens. Sie liegt auch darin bergründet, dass der Beratungsgegenstand Dispositionsmanagement bei erfolgreicher Umsetzung stets gewinnbringend ist, wie von Armin Klüttgen, Principal bei Abels & Kemmner, bestätigt: „Ein großer Kunde hat es mal auf Heller und Pfennig ausgerechnet und uns damit als unabhängige Instanz attestiert, dass sich unser Ansatz rentiert, weil die gestiegene Lieferbereitschaft bei sinkenden Beständen bereits nach wenigen Monaten deutlich mehr geldwerten Vorteil ausmachte, als wir für unsere Beratungsleistungen in Rechnung stellten.“

In Software gegossene Erfahrung und wichtiges Hilfsmittel ist oft die Software-Suite DISKOVER SCO, eines der leistungsfähigsten APS-Systeme (Advanced Planning and Scheduling) am Markt. Sie wird von Abels & Kemmner seit 20 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt, inzwischen in einem eigens dafür gegründeten Tochterunternehmen. Nach dem Motto „Wissen macht den Wandel“ bilden die Berater zudem mit der 2015 übernommenen AWF GmbH auch Personal für die Themen Produktion, Logistik, Disposition und Supply Chain Management aus. All diese Bemühungen tragen letztlich dazu bei, dass Kunden mit der Beratung von Abels & Kemmner so zufrieden sind, dass das Unternehmen mit dem Gütesiegel Top Consultant ausgezeichnet werden konnte.