Bestände kurzfristig, nachhaltig und prozessübergreifend senken

Einladung zur AWF-Arbeitsgemeinschaft Bestandssenkung Die neue Arbeitsgemeinschaft Bestandssenkung des AWF e.V. trifft sich am 16. Juni 2009 in Kelsterbach bei Frankfurt am Main zu ihrer ersten Sitzung. Die Arbeitsgemeinschaft wird Methoden und Handlungsweisen für eine wirksame Bestandsreduzierung und -vermeidung diskutieren und an Problemstellungen aus der Praxis umsetzen. Ziel der...

Learn More

Komplexe Stammdaten nachhaltig pflegen

Wie sie tausende Planungsparameter in den Griff bekommen Von Dr. Bernd Reineke Was muten wir eigentlich unseren Disponenten zu? Wenn wir nur die vier Stammdatensichten zur Disposition in SAP betrachten, sind je Artikel ca. 60 Stammdatenfelder zu pflegen. Hinzu kommen die Stammdaten für Arbeitsvorbereitung, Prognosen, Infosätze, Orderbücher und, und, und… Der klassische Disponent hat...

Learn More

Kurz & Bündig: SMED – Single Minute Exchange of Dies

Unter dem Schlagwort SMED werden häufig alle Bemühungen zur Rüstzeitreduzierung zusammengefasst. Das Grundprinzip der Rüstzeitreduzierung besteht darin, bei stehenden Maschinen nur das zu machen, was unbedingt nötig ist. Diese Aufgaben werden als internes Rüsten bezeichnet und vom externen Rüsten abgegrenzt. Häufig werden rüstzeitreduzierende Maßnahmen an Maschinen betrieben, bei denen es...

Learn More

Digitales Engpassmanagement auf Shopfloor-Ebene bei Montblanc

Elektronische Plantafel optimiert Steuerung in komplexer Goldfedermanufaktur von Frank Derlien1, Carsten Hense2, Andreas Gillessen Um bei der komplexen Fertigung von Edelmetall-Federaggregaten, die in mehr als 35 Fertigungsschritten und sehr hoher Variantenvielfalt produziert werden, nachfragebedingt wechselnde Engpässe täglich schnell und effizient zu meistern, setzt Montblanc auf...

Learn More

Inklusive Überbestandsanalyse

AWF Kompaktseminar „Bestände kurzfristig und nachhaltig senken“ Die AWF Kompaktseminare „Bestände kurzfristig und nachhaltig senken“ beinhalten ab sofort auch einen Gutschein für eine kostenlose Überbestandsanalyse, den Unternehmen optional im Nachgang zum Seminar einlösen können. Erstmals umgesetzt wurde dieses Kombiangebot, das den Tranfer von Therorie zur Praxis...

Learn More

Aus Fehlern lernen

Das Tor zur Unternehmenskrise wird in der Konjunktur geöffnet! Von Dr. Götz-Andreas Kemmner Es sind zuerst einmal leistungswirtschaftliche Defizite und nicht Finanzierungsprobleme, die Unternehmen in die Knie zwingen. Welche Erfahrungen aus der Unternehmenssanierung und Empfehlungen zum rechtzeitigen Gegensteuern gibt es? Die Insolvenzrate in Deutschland hat wieder zugenommen. Wen wundert es...

Learn More

Kurz & Bündig: Dispositionsparameter

Kurz & Bündig: Dispositionsparameter Der Begriff Dispositionsparameter fasst alle dispositionsrelevanten logistischen Stammdaten, wie Losgröße, Planliefer- oder Wiederbeschaffungszeiten sowie alle Einstellparameter und Steuerschlüssel für Dispositionsverfahren zusammen. Falsche Dispositionsparameter können zu drastischen Dispositionsfehlern mit deutlichen Überbeständen, falscher...

Learn More

Kombinationstherapie gegen Bestandsschmerz

Restrukturierung bei der Hansa Metallwerke AG: Von Steffen Trautwein1 und Armin Klüttgen2 Bestandsschmerz bedeutet nicht nur, den Druck hoher Lagerhaltungskosten ertragen zu müssen, sondern – durch falsche Bestandsplanung und dadurch Fehlbestände – auch Mangelerscheinungen bezüglich der Lieferbereitschaft. Der Hansa Metallwerke AG, Hersteller hochwertiger Designarmaturen und...

Learn More

Losgrößenoptimierung nach allen Regeln der Kunst

Dynamische und statische Losgrößenverfahren in DISKOVER SCO Eine kleine, aber feine Funktion von DISKOVER SCO unterstreicht den Anspruch von A&K und SCT, Disponenten nach allen Regeln der Kunst zu unterstützen: Alle relevanten dynamischen und statischen Losgrößenverfahren können bei der täglichen Disposition zur Losgrößenoptimierung herangezogen werden. Auch wenn man über Sinn und Nutzen...

Learn More