Lean trotz SAP: Synergien und Nutzen durch Harmonisierung von Lean-Prozessen und ERP-System!

Folgende Schwerpunktthemen werden Ihnen durch Herrn Dr.-Ing. Bernd Reineke, Geschäftsführer Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH, Herzogenrath, vorgestellt und mit Ihnen intensiv diskutiert:

  • Philosophie, Gestaltungsprinzipien und die Methoden zur schlanken Produktion
  • Die wichtigsten Lean-Methoden und wie SAP diese unterstützen kann
  • Die just in time-Produktion und die Lieferantenintegration via Kanban und eKanban
  • Praxisbeispiel: Kanban mit Lieferanten im SAP
  • Wo es zwischen Lean und SAP klemmen kann!
  • Ihre Probleme, Ihre Fragen sind gefragt: Was Sie schon immer über SAP in schlanken Strukturen wissen wollten!

Ein AWF-Kompaktseminar für Geschäftsführer, Werkleiter, Führungs- und Fachkräfte der Funktionen Produktion, Logistik, Disposition, Beschaffung, Produktionsplanung und -steuerung, SAP-Nutzer, Industrial Engineering, Produktionsmanagement und Controlling

Zum Inhalt: Dass mit schlanken Strukturen Potenziale effizient und effektiv genutzt werden können, haben viele Unternehmen erkannt und dementsprechend diese Strukturen, zumindest ansatzweise, umgesetzt. Verschwendung wird dabei insbesondere in der Produktion durch kurze Durchlaufzeiten, just-in-time-Prinzipien, niedrige Bestände, pullgesteuerte Materialflüsse, einem effizienten Ressourceneinsatz und der stetigen Optimierung der Prozesse weitestgehend vermieden. Als Hilfsmittel der schlanken Produktion stehen diverse Werkzeuge und Methoden zur Verfügung. Doch wie vertragen sich diese mit dem ERP, dass nicht unbedingt auf schlanke, bestandsarme, fliessende Prozesse ausgelegt ist. Treffen hier zwei Welten aufeinander? Sollen die Daten automatisch erfasst werden, die Mitarbeiter dadurch mehr Zeit für wertschöpfende Tätigkeiten erhalten, oder soll durch Selbstaufschreibung das Gespür für Verschwendung und Abweichungen vom Prozess erhöht werden? Wird Kanban manuell durchgeführt, um durch visuelles Management auf Probleme zu stoßen, oder wird eKanban genutzt und die Visualisierung auf den Bildschirm reduziert? Nun, die Welten liegen nicht so weit auseinander. Eine sinnvolle Kooperation zwischen ERP und Lean-Philosophie ist dann gegeben, wenn beide ihre Stärken verschmelzen. Das ERP von SAP (als das am meisten genutzte System) bietet z. B. eine Vielfalt von wichtigen Unterstützungen an. Eine schlanke Produktion und perfekt ineinandergreifende Abläufe in der Produktionslogistik sind die Voraussetzung, um kostengünstig, qualitativ hochwertig und kundenorientiert zu produzieren. Wie Sie Lean und SAP näher zusammenbringen, um diese Ziele zu erreichen, wollen wir Ihnen in unserem Kompaktseminar vermitteln.

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen Möglichkeiten kennen, wie Sie SAP im Rahmen Ihrer Lean-Aktivitäten optimal nutzen können.
  • Sie erfahren, wie Sie mittels SAP Ihre Lieferanten in Ihr Bestandsmanagement einbinden können.
  • Sie werden erkennen, wie Sie mit SAP Ihre Materialflüsse schlank halten und optimal steuern sowie controllen.

Wen sprechen wir an? Mit unserem Kompaktseminar wenden wir uns an Geschäftsführer, Werkleiter, Führungs- und Fachkräfte aus produzierenden Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Logistik, Disposition, Produktions-/Prozessmanagement, Controlling, Planung und Steuerung, Arbeitsvorbereitung, Materialwirtschaft, Einkauf und Beschaffung. Wenn Sie den Einsatz schlanker Strukturen in Ihrem Unternehmen planen oder weiter forcieren möchten und erfahren wollen, welche Möglichkeiten sich Ihnen hierzu bieten, sollten Sie unser Seminar besuchen, um kompakt undkompetent Erfahrungen und Wissen zu erlangen.

Ihr Referent für das Seminar ist Herr Dr.-Ing. Bernd Reineke. Er ist Berater und Geschäftsführer der Abels & Kemmner Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH in Herzogenrath. Nach dem Maschinenbaustudium (Universität Dortmund und RWTH Aachen) und der Promotion (am FIR der RWTH Aachen) arbeitete er viele Jahre in leitenden Funktionen von Industrieunternehmen, bevor er als Geschäftsführer zu Abels & Kemmner wechselte. Die Abels & Kemmner GmbH ist in den Bereichen Supply Chain Management, Logistikoptimierung und -controlling, Prozessorganisation, Informationsmanagement und Restrukturierung von Unternehmen aktiv und berät, plant und setzt um. Herr Dr. Reineke verfügt über umfangreiche Erfahrungen zum Thema SAP R/3, eKanban und Materialflußssoptimierung aus vielen realisierten Projekten.