Von PAD zu ERFA

Die PAD-Tagung entwickelte sich aus einem VDI-ERFA-Kreis, der sich mit Fragen des Entwicklungs-, Produktions- und Logistik-Managements beschäftigt.
Dieser PAD-Flyer fasst die wesentlichen Informationen zum PAD-Arbeitskreis zusammen

Geschlossenes Netzwerk

Die PAD-Tagung stellt eine geschlossene Veranstaltung für Führungskräfte aus Industrie, Dienstleistung sowie Forschung und Lehre dar. Neue Teilnehmer werden nur auf Einladung von aktiven Tagungsteilnehmern aufgenommen.

Jährliche Fachtagung

Einmal im Jahr, üblicherweise an einem Donnerstag/Freitag im April/Mai führen wir eine zweitägige Fachtagung durch. Das Tagungsprogramm umfasst eine oder zwei Firmenbesichtigungen und einen Seminarteil mit Vorträgen, primär aus dem Kreis der Tagungsteilnehmer.

Vertrauensverhältnis

Das enge Vertrauensverhältnis zwischen den Teilnehmern ist uns sehr wichtig, um offen über die Situation in den Unternehmen der Teilnehmer diskutieren zu können. Hier sind keine Hochglanzpräsentationen gefragt, sondern der ehrliche Austausch von Erfahrungen.

Gesellschaftsprogramm

Um die persönlichen Beziehungen zu fördern und neue Mitglieder schnell in das Netzwerk zu integrieren, findet parallel zur Fachtagung ein Begleitprogramm für mitreisende PartnerInnen statt und an den offiziellen Teil der Fachtagung schließt sich Freitagnachmittags und samstags inoffiziell ein kulturelles Besichtigungs- und Ausflugsprogramm an.

Dokumentablage zu den Arbeitskreissitzungen

Nachfolgend finden Sie die Dokumentablage zu den verschiedenen Tagungen der letzen Jahre. Der Zugang ist kennwortgeschützt und steht nur den Teilnehmern der PAD-Tagungen zur Verfügung.

Geschützt: Dokumentation PAD-Fachtagungen

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Weiterlesen