Die Kosten meiner Planungs- und Dispo­sitions­prozesse sind zu hoch

Mehr Automatisierung wagen!

Sicherlich haben Sie Ihre Prozesse bereits nach überflüssigen Aufgaben durchforstet, Prozessschritte eliminiert und vereinfacht; vielleicht haben Sie dies bereits öfter getan.

Um Planungs- und Steuerungsprozesse, wie alle Administrationsprozesse, zu rationalisieren, ist jedoch mehr erforderlich: Sie müssen die Planungs- und Steuerungsprozesse stärker automatisieren. Hierfür reicht der übliche Leistungsstand Ihres ERP-Systems jedoch meist nicht aus. Um Aufgaben von Ihrem ERP-System zuverlässig unterstützen zu lassen und Routineaufgaben zu automatisieren, müssen Sie zuerst einmal Ihr ERP-System richtig einstellen. Je nach eingesetztem ERP-System und Ausbaustufe müssen dazu bis zu 120 Stammdaten und Parameter artikelspezifisch gesetzt werden. Eine Aufgabe, die niemand ohne weitere Hilfsmittel durchführen kann. Fabrik 4.0 beginnt mit der Disposition 4.0!

Sprechen wir miteinander:

Mit Hilfe unserer Analyse-Werkzeuge und Simulationssysteme sind wir in der Lage, die richtigen artikelspezifischen Einstellungen für Ihr ERP-System zu ermitteln. Hiermit bauen wir ein „Regelwerk“ auf, mit dem Sie Ihr System regelmäßig und automatisch pflegen. Auf der Grundlage eines optimal eingestellten und gepflegten Systems gestalten wir mit Ihnen neue Planungs- und Steuerungsprozesse und identifizieren die Aufgabenstellungen, die Sie automatisieren oder besser unterstützen können.

Am Ende werden Sie mit 25  bis 45 Prozent weniger Planungs- und Steuerungsaufwand auskommen und dies bei besserer Planungsqualität. Ihre Mitarbeiter werden sich endlich um wichtigere Aufgaben kümmern können. Die Motivation wird gestiegen sein, da sich die Mitarbeiter nicht mit Routinetätigkeiten und mit der Korrektur falscher Planungsvorschläge Ihres ERP-Systems herumschlagen müssen.

Sie werden sehen: Erfolg ist planbar – man muss sich nur helfen lassen.